Eigene Fotos verwenden

Um eine realistische Vorstellung von Ihren Gestaltungsideen zu bekommen, können Sie auch ein eigenes Foto verwenden.

 
 

3 Schritte zum eigenen Farbentwurf

Schritt 1

 

Foto hochladen

Legen Sie ein neues Projekt im Farbdesigner an und laden Sie Ihr Foto (JPG) hoch.

Schritt 2

 

Flächen markieren

Für jede Fläche, die Sie gestalten möchten, vergeben Sie einen Flächennamen und markieren den Bereich des Bildes mithilfe verschiedener Werkzeuge. Ihre Fläche kann zum Beispiel über ein Polygon definiert werden oder durch die automatische Erkennung von Bildbereichen (Zauberstab-Werkzeug).

Schritt 3

 

Kreativ gestalten

Nachdem Sie alle Flächen festgelegt haben, können Sie diese kreativ gestalten. Verwenden Sie Farben, Tapeten, Design- oder Teppichböden - oder probieren Sie eine Kreativtechnik aus. Flächen, die Sie mit Texturen belegen möchten, können außerdem durch perspektivische Verzerrung zu einem realistischeren Ergebnis führen.

Hilfe

Falls Sie Unterstützung bei der Bedienung des Farbdesigners brauchen, können Sie zu jeder Zeit Hinweise zum nächsten Arbeitsschritt bekommen.

Bitte wählen Sie dafür in der Anwendung einfach das Fragezeichen-Symbol an. Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, wenden Sie sich gerne an uns.